5 Jahre Hort "AlberTina" und Eduard-Feldner-Grundschule Hainichen - Mit Kinderaugen betrachtet

Zum 5. Geburtstag ging es auf große Reise für alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule sowie natürlich für alle Erzieher*innen und Lehrer*innen. Ein genauer Bericht findet sich hier: Bericht

 

Und wie haben es die Kinder erlebt?

Kulturinsel Einsiedel

von Alina

 

In der Kulturinsel Einsiedel ist es cool aber auch etwas gruselig. Es war gruselig, weil es dort Spukkeller gab und eine Horrorrutsche die waren sehr gruselig. Aber es gab auch einen Wasserpark und Tiere sowie einen Zauberwald. Am schönsten fand ich die Trampoline und die Tunnel. Es gab Tiere nämlich:

Hasen, Feldhasen, einen Kakadu und ein Meerschweinchen. Das Gruselschloss war aber auch zum Todgruseln.Und im Keller gab es ein Skelett. Aber am besten fand ich immer noch die Tunnel. Es war sehr heiß und die Sonne schien. Ich war am Ende ganz nass, weil auf einmal die Wasserpistole angegangen ist. Das war Einsiedel!!!!

 

Unser Ausflug auf die Kulturinsel Einsiedel

von Ruby

Am Montag den 27.Mai 2019 haben der Hort und die Schule gemeinsam einen Ausflug auf die Kulturinsel Einsiedel gemacht. Es gab viel zu entdecken. Es gab ein Zauberschloss und viele Tiere. Es gab auch einen Wasserspielplatz und Baumhäuser. Manchmal waren die Höhlen gruselig. Es gab süße Kaninchen und Hamster. Und viele Spielplätze und Tunnel.

Der Ausflug zur Kulturinsel Einsiedel

von Jasmin

Am 27. Mai 2019 waren der gesamte Hort und die gesamte Schule in Einsiedel. Am gruseligsten war das Zauberschloss dort gab es eine Horrorrutsche. Wenn man rutscht, kommt man in einen Gruselkeller. In der Dunkelheit war es kalt. Dort stand noch ein Skelett. Das rutschen war schmerzhaft. Das Gruselschloss war gruselig. In den Spukkeller geh ich nie wieder rein. Wir hatten alle viel Spaß!!!

Ausflug zur Kulturinsel Einsiedel

von Lena

Am Montag den 27.Mai 2019 haben der Hort und die Schule einen Ausflug zur Kulturinsel Einsiedel gemacht. Es gab viel zu entdecken. Es sind viele Tunnel dort, viele Spielplätze und Tiere. Es gibt aber auch ein Gruselschloss darin war eine Horrorrutsche und ein Gruselkeller. Dort waren große Baumhäuser wo man darin schlafen kann und man konnte klettern durch solche Tunnel. Es gab aber auch einen Zauberwald und einen Wasserpark. Es ist wirklich schön da.

 

In Einsiedel bei Görlitz

von Ragnar

 

Am 27 Mai waren wir mit Schule und Hort in Einsiedel. Da war es wunderschön und es gab ein Gruselschloss mit einer richtig schnellen und gruseligen Rutsche. Es gab auch ein Baumhausdorf und viele Tunnel, Tiere, Spielplätze und einen Wasserspielplatz. Übrigens war es sehr warm und wir durften uns nass machen, dann sind wir zurück und unsere Eltern haben uns abgeholt.

Zurück